BfeD – Die kurzen Beine der heiligen Luege mit Horst Mahler und Sylvia Stolz

Horst Mahler2

Horst Mahler – Das Ende der Wanderschaft

Das Manuskript von Horst Mahler, das er in der JVA Brandenburg verfaßt hat zum Herunterladen. Dieses Manuskript sollte zunächst nur ein Antwortschreiben an einen Freund auf dessen Zusendung des neuen Buches von Gilad Atzmon „The Wandering Who? A study of jewish identity politics“ (Der wandernde Wer? Eine Studie über die jüdische Identitätspolitik) werden. – Doch dann wurde es ein ganzes Buch. – Als Reaktion darauf hat die JVA Brandenburg Horst Mahler dessen Rechner beschlagnahmt.

http://www.gilad.co.uk/the-wandering-who/

http://altermedia-deutschland.info/pdf/Das-Ende-der-Wanderschaft-07.01.2013.pdf

BfeD – Die kurzen Beine der heiligen Luege mit Horst Mahler und Sylvia Stolz – So sieht die Demokratie in allen Republiken der Welt aus! Volksaufklaerung – Mondverschwörung – Meinungsfreiheit – Hier lernen Sie, wie die Demokratie in allen Republiken der Welt aussieht und wer seit Jahrtausenden alle Kriege, Attentate, Kräche und Morde sich ausdenkt, anschiebt, durchführt, finanziert, die unschuldigen Völker mordet, beschuldigt und dann noch rotzfrech die Gewinne mit List und Tücke über eine selbstgeschaffene Weißkittel- und Schwarzkittel-Mafia einsackt.

Machen Sie sich das ganze Bild, glauben Sie nicht an die vorgeschriebene Wahrheit von ZDF History, Guido Knopp und Konsorten, sondern wachen Sie auf! – Und beachten Sie folgendes: Nur unter Google.at in Österreich finden Sie die ganze Wahrheit mit den Suchworten: bfed zdd zdj protokolle talmud metager archive.org radioislam.org – Denn, die Geschichte, die man uns gelehrt hat, ist entweder eine Halbwahrheit, oder eine Lüge!

German: Horst Mahler – Politischer Haeftling Nummer 1 der BRD:

Am 18. Juli 2014 sprach der Europaabgeordnete und ehemalige Vorsitzende der NPD, Udo Voigt, auf einer Veranstaltung in Saarbrücken kurz das Schicksal von Horst Mahler an. Er sagte u.a., daß er sich als frisches Mitglied im Ausschuss des Europaparlamentes LIBE (Bürgerfreiheiten, Justiz und Inneres) für dessen Belange einsetzen wolle.

Horst Mahler, geboren 1936 in Schlesien/Deutsches Reich, ist seit 2009 politischer Häftling in der JVA Brandenburg und sitzt dort für insgesamt 12 Jahre und 11 Monate wegen sog. „Gesinnungs-Straftaten“ ein. Vor seiner Inhaftierung hatte Mahler in vielfältiger Weise seine Meinung zum Thema Juden, Israel, Holocaust und Drittes Reich kundgetan, welches nach den Strafgesetzen der BRD nicht zugelassen ist.

Neuerdings steht Horst Mahler ein neues Strafverfahren ins Haus – bzw. ins Gefängnis -, da die Staatsanwaltschaft Potsdam eine neue Verurteilung von ihm anstrebt wegen seines in Haft geschriebenen Werkes „Das Ende der Wanderschaft“. In diesem 235-seitigen Papier greift er die selbstkritischen Gedanken des jüdischen Saxophonisten Gilad Atzmon bezüglich Israels und des Judentums auf und entwickelt diese weiter anhand einer Hegel’schen Gedankenmethodik. In seinen philosophisch-religoösen Überlegungen kommt Mahler zum Schluß, daß das Judentum als die Antithese der Menschheit anzusehen sei und die Überwindung des vulgären Jahrhundertalten Antisemitismus dadurch erreicht werden kann, indem die Juden diese ihre gottgegebene Rolle annehmen und sich sozusagen durch die Auflösung Ihres Judentum wieder mit der Menschheit vereinen.

Nach Auffassung der brandenburgischen Staatsanwaltschaft stellt das Werk von Mahler eine antisemitische Hetzschrift dar, für die er bestraft werden soll. Es steht zu erwarten, daß er weitere fünf Jahre Haft dafür erhalten wird. Das bedeutet, daß Horst Mahler für seine Weltanschauung insgesamt fast 18 Jahre in Haft wird einsitzen müssen, also bis zu seinem 90. Lebensjahr. Zusammen mit den neuen Jahren, die er bereits in den 70er Jahren für seine Mitwirkung an der RAF eingesessen hat, wird er dann also fast ein Drittel seines Lebens im Gefängnis verbracht haben. Späteren Generation obliegt es, dieses Leben zu bewerten…

Quelle:
Udo Voigt (NPD) am 18.7.2014:


Gilad Atzmon, The Wandering Who?: http://www.gilad.co.uk/the-wandering-…
Horst Mahler, Das Ende der Wanderschaft: http://volksbetrugpunktnet.wordpress….

 

So sieht die Demokratie im Jahre 2013 in den USA aus:

US Regierung darf weltweit US Bürger ohne Gerichtsurteil hinrichten:

http://msnbcmedia.msn.com/i/msnbc/sections/news/020413_DOJ_White_Paper.pdf

Insgesamt hat die US Regierung bereits ca 4000 Menschen illegal mit Killerdrohnen getötet. Darunter waren auch 5 US Bürger konkretes Ziel der Killer-Drohnen-Attacken. Darunter befand sich auch ein Minderjähriger 16 Jahre alter Junge aus Denver.

Ein Dokument des US Justizministeriums, dass dem TV Sender NBC zugespielt wurde, regelt die weltweite Ermordung von US Bürgern auch ohne Gerichtsprozess und ohne jede Verurteilung. Das eigentliche Tötungs- Dokument bleibt weiterhin geheim. Bereits zwei und später weitere drei US Bürger wurden bereits im Ausland getötet. Mit Killerdrohnen wurden weltweit schon ca. viertausend Menschen getötet und oftmals handelt es sich auch um unbeteiligte Zivilisten.

Anwar al-Awlaki, ein in New Mexico geborener radikaler Prediger, sein 16-jähriger Sohn sowie ein Begleiter kamen bei gezielten Drohnenangriffen ums Leben – exakt einer dieser Fälle, für den das White Paper die rechtliche Begründung gibt.

Damit verabschieden sich die USA endgültig vom Prinzip der Gewaltenteilung und dem Rechtsstaatsprinzip.

Eine Willkürherrschaft der Regierenden inklusive einer Mord-Vollmacht ist realisiert. Zudem wird das Völkerrecht und das Internationale Recht mit Füßen getreten. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker wird genauso ausgehebelt wie die Integrität der Staaten. An die Stelle des Internationalen Rechts tritt das Recht der Barbarei. An die Stelle der Rechtsstaatlichkeit tritt endgültig der Unrechtsstaat.

http://www.wahrheit.se

http://www.bfed.dk

http://internetz-zeitung.eu/index.php/122-us-regierung-darf-weltweit-us-buerger-ohne-gerichtsurteil-hinrichten

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/02/05/geheim-memo-us-regierung-kann-buerger-ohne-gerichtsverfahren-toeten/

„Wir treiben die Christen in einen Krieg indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnuetzen. Sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz fuer unser eigenes Volk.“ (Rabbi Reichorn, in Le Contemporain, Juli 1880)

http://www.zdj.se/volksaufklaerung-ueber-die-brd-politiker-mafia-linkliste-10.06.2011.pdf – BRDisrael schickte eine Abmahnung mit Haftandrohung und deshalb wurde zdj.se geloescht

„Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wuensche koennt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.“ (aus dem Buch YOU GENTILES vom juedischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)

Aktuelle Informationen ueber die Doener-Neonazi-Morde der VS-Judenpolizei von BRDisrael (der kleine Adolf) auf WordPress:

http://centralrat.wordpress.com

HIER EINIGE TALMUD-ZITATE AUS DEN GEHEIMGESETZEN DES JUDENTUMS, DIE FUER SICH SPRECHEN UND UNS NICHT ZUR LUEGE ERZOGENEN DEUTSCHEN LANDSLEUTEN EINE LEHRE UND WARNUNG SEIN SOLLTEN:

Wenn zwei Juden einen Nichtjuden betrogen haben, muessen sie den Gewinn teilen (Choschen Ham 183,7) – Jeder Jude darf mit Luegen und Meineid einen Akkum (Unglaeubigen) ins Verderben stuerzen (Babha Kama 113a) – Es ist dem Juden gestattet, den Irrtum eines Nichtjuden auszunuetzen und ihn zu betruegen (Talmud IV,1/113b) – Die Gueter der Gyoims sind der herrenlosen Wueste gleich und jeder der sich ihrer bemaechtigt, hat sie erworben (Talmud IV/3/54b) – Nichtjuedisches Eigentum gehoert dem Juden, der es als erster beansprucht (Babba Bathra 54b) – Jeder Jude wird zweitausendachthundert Diener haben (Jalqut Simeoni Blatt 56 und Bachai Blatt 168) – Der Messias wird den Juden die Herrschaft ueber die ganze Welt geben. Und ihr werdet alle Voelker unterworfen haben. (Babylonischer Talmud Schahhschrift, Seite 120, Spalte 1) – Ihr habt mich, Jahwe, zum einzigen Herrscher der Welt gemacht. Daher werde ich euch (Juden) zum einzigen Herrscher der Welt machen. – Sogar die besten der Akkums muessen tot geschlagen werden. (Sofrim 13b)

Dwight D. Eisenhower, der auf den Rheinwiesenlagern nach (hoert, hoert und schaltet euer Gehirn ein: NACH, NACH, NACH) dem Kriegsende in 1945 eine Million Deutsche, oft blutjunge deutsche Soldaten verhungern liess, den Befehl erliess, auf nahrunsbringende deutsche Anwohner zu schiessen (siehe den Erlass der Koblenzer Kommandatur in 1945 an die Stadt Bad Kreuznach), verteilte als Oberbefehlshaber ueber die amerikanischen Besatzungstruppen in Deutschland das Ausrottungs-Buch zum Volkstod der Deutschen an seine hoeheren Offiziere, um den Hass der amerikanischen Soldaten auf unser Deutsches Volk zu schueren.

Da Eisenhower ein Jude war, somit die Interessen des Weltjudentums vertrat die Voelker der Erde zu zerstoeren und diese menschenverachtenden Hass-Buecher und Anweisungen an die gut informierten US-Army-Fuehrungsjuden vetreilte, sind nicht nur er, sondern alle „eingeweihten“ und „auserwaehlten“ Ganoven des Judentums schuldig und zum Schadenersatz verpflichtet.

http://de.metapedia.org/wiki/Kaufman-Plan

http://de.metapedia.org/wiki/Morgenthau-Plan

http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan

http://de.metapedia.org/wiki/Volkstod

http://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

http://de.metapedia.org/wiki/Umerziehung

http://de.metapedia.org/wiki/What_to_do_with_Germany%3F

http://de.metapedia.org/wiki/Coudenhove-Kalergi,_Richard_von

VERHEIMLICHTES GRUNDWISSEN: Erhaltet die Menschheit unter 500.000.000 in andauerndem Gleichgewicht mit der Natur. Warum steht auf diesen Marmorsteinen, dass die Menschheit unter o,5 Milliarden gehalten werden soll? Ganz einfach:

Das Weltjudentum beluegt uns nicht nur gemaess den voelkerzerstoerenden Geheimgesetzen des Judentums und raubt unsere Nationalstaaten per Privatiserungs- & ESM-Pluenderungsvertrag aus, es beluegt uns sogar ueber die Anzahl der Juden in Deutschland und der gesamten Welt! Uns wird vorgelogen, es gaebe weltweit nur 16 Millionen echte SEMITEN- und falsche KHASAREN-JUDEN, also spionierende Schlaefer-, Trojaner-, Maulwurf-, auch Crypto-Juden genannt.

In Wirklichkeit sitzen alleine in der BRD Judenrepublik GmbH 25 bis 30 Millionen Feinde des Deutschen Volkes in allen Schluesselpositionen der Macht, bis runter zum kleinsten Schreiberling im Rathaus, oder im Arbeitsamt. Die vorgelogenen 100.000 bis 200.000 Juden in Deutschland sind lediglich die Synagogen-, Thora-, Holoshoa-, Folkloretruppe fuer die Judenmedien, also die Maske des Judentums, wie der sanfte und zahme white Pope Ex-Kardinal Ratzinger den kriegs-, banken- und politkbetreibenden black Popen Adolfo Nicolas in Rom schuetzt. Somit ergibt sich nach neuesten Informationen des Polskawebs und den eigenen Recherchen im Internet eine Gesamtzahl von 300 bis 500 Millionen Juden aller Judenmasken auf unsere Mutter Erde, die allesamt gemaess dem Lehrbuch der Juden, dem TALMUD, unsere Feinde sind.

Unter dieser Sichtweise duerften die Guidestones aus Georgia in USrael uns eine ganz neue Perspektive aufzeigen, naemlich: Die wollen 6 Millarden mit ihrem Armageddon, oder mittels Chemtrails, oder Anthrax abmurksen, damit die 0,5 Milliarden Juden unsere Mutter Erde alleine an deren herbeigesehnten „Tag des Messias“ besitzen, wobei die Rest-Goy diesem Abschaum die Hintern abwischen sollen. Und das werden die 6 Millarden Nichtjuden erkennen und zum Eigenerhalt vorher im Sinne der „Endloesung der Judenfrage“ handeln muessen!

Alexander Mueller aus Hannover vom Zentralrat der Deutschen am 23.05.2012, nur 2 Wochen spaeter am 12.06.2012 erfolgte die Hinrichtung durch das Judentum von BRDisrael.

http://mondverschwoerung.wordpress.com/

http://globalfire.tv/nj/deutsch.htm

http://trutube.tv/wahrheit/ (trutube Benutzerkonto erforderlich)

Bund fuer echte Demokratie e.V. [BfeD]

Arthur Trebitsch – Die 12 Artikel:

WIE VERNICHTET MAN GEFÄHRLICHE POLITISCHE GEGNER? – JÜDISCHE GEHEIMPOLITIK: AUS DER (TALMUD- und ZIONISTEN-) SCHULE DER TROJANISCHEN MAULWURF-JUDEN GEPLAUDERT…

Doch vorab diese wichtige Grundinformation, denn: Nur so erkennen aufwachende deutsche Michel diese trojanischen Maulwürfe in Deutschland:

http://archive.org/details/DerTalmudDasLehrbuchDerJudenVonErichGlagau

Die 12 Artikel von Arthur Trebitsch, wie das Judentum aufwachende Wahrheitssucherinnen, wie Martina Pflock aus Friedrichroda, oder Wahrheitssucher, wie Alexander Müller aus Hannover verfolgt, abweidet, kriminalisiert, inhaftiert und hinrichtet:

§ 1 Nichts wäre verfehlter und schädlicher für das Heil unseres Volkes, als mit der Vernichtung eines Gegners zu warten, bis er bei unseren Feinden anerkannt und berühmt geworden ist, so dass sie auf seine Worte hören und ihm folgen, wenn er zu ihnen spricht. So müssen wir denn scharf Wache halten über die heranwachsende Jugend unserer Feinde, und wenn wir erblicken einen Keim des Aufruhrs und Widerstandes gegen unsere Macht, so muss er vernichtet werden, ehe er könnte gefährlich werden unserem Volke.

§ 2 Da wir beherrschen die Presse und Macht haben über den Erfolg; so ist es die wichtigste Aufgabe, dass gefährliche Leute nicht Zugang finden zu den Stellen, von denen aus sie sprechen könnten im lauten Worte und im gedruckten Buchstaben, um Einfluss zu gewinnen auf unsere Feinde. So muss denn Schweigen herrschen und völlige Achtlosigkeit, wenn ein gefährlicher Geist sich in der Mitte unserer Feinde erhebt. Die meisten werden schon in frühester Jugend durch die Erfolglosigkeit ihrer ersten Schritte abgehalten von weiteren Bestreben und müssen, um ihr tägliches Brot zu gewinnen, sich einem Berufe zuwenden, der sie ablenkt von gefährlichen Gedanken und Taten gegen das auserwählte Volk.

§ 3 Wenn aber einer doch verharrt bei schädlichem Tun trotz Schweigen und mangelnder Beachtung, so ist gekommen die Zeit, auf ihn schärfer einzuwirken, zu vereiteln seine Pläne und zu verhindern sein gefährliches Werk. Dann wollen wir ihm bieten Arbeit und reichen Lohn in unseren Kreisen, wenn er nur abläßt von seinem falschen Bemühen und ablenken lässt seine Kraft für unsere Sache. Und wenn er lange einsam war und hat leiden müssen und hungern, so wird das plötzliche Gold und die schönen Worte, die wir ihm geben, ihn abbringen von seinen falschen Gedanken und hinlenken auf unsere Pfade. Und wenn er wird plötzlich sehen Erfolg und Reichtum und Glanz und Ehre, wird er vergessen seine Feindschaft und weiden lernen auf der fetten Weide, die wir bereit halten für alle, die gehen unsere Wege und sich fügen der Herrschaft des auserwählten Volkes.

§ 4 Wenn aber auch das nichts nützt und einer weiter beharrt in starrer Auflehnung wider unser Gebot, dann wollen wir sorgen durch unsere Leute, dass Böses geredet soll werden von ihm überall, und die, für die er kämpfen will und sich aufopfern wider uns, sich von ihm abwenden in Gehässigkeit und Verachtung. Dann wird er einsam werden und sehen die Fruchtlosigkeit seines Tuns und verzweifeln und zugrunde gehen am unmöglichen Kampfe gegen unser Volk.

§ 5 Wenn aber auch das nichts nützt und er stark genug wäre, zu bleiben auf seinem Wege und weiter zu glauben an sein uns feindliches Ziel, so haben wir immer noch ein sicheres Mittel, zu lähmen seine Kraft und zu vernichten seine Pläne. Hat nicht Esther gewonnen den König der Perser und nicht Judith abgeschlagen das Haupt des Feindes unseres Volkes? Und gibt es nicht Töchter Israels genug, die verlockend sind und klug, sie zu schicken auf die Pfade unserer Feinde, zu gewinnen ihr Herz und zu belauschen ihre Gedanken, dass kein Wort kann gesprochen werden und kein Plan kann reifen, der nicht zur rechten Zeit bekannt würde unserem Volke? Und wenn einer Ansehen hat und Stellung und das Vertrauen seiner Freunde und die Gefolgschaft eines ganzen Volkes und wir schicken auf seinen Pfad eine der Töchter Israels, ihn zu umgarnen, so ist unsere Hand geliefert sein Plan und aufgedeckt sein Entschluss und gelähmt seine Kraft und nutzlos geworden seine Macht. Denn wo herrschen die Töchter unseres Volkes als die Frauen unserer Feinde, da werden zur rechten Zeit durchkreuzt die Pläne und vereitelt werden die Taten, noch bevor sie getan sind. Wenn er aber durchschauen sollte unser Tun und vermeiden unsere Schlingen und sein widerspenstiger Geist sollte Anhang und Glauben bei unseren Feinden, dann muss er verschwinden aus dem Leben, auf daß nicht gefährdet sollte werden unser Ziel.

§ 6 „Der Tod aber ist das unvermeidliche Ende aller Menschen.“ Daher ist es besser, dieses Ende für diejenigen zu beschleunigen, die unserer Sache schaden, als zu warten, bis es auch uns, die Schöpfer des Werkes, trifft. In den Freimaurerlogen vollziehen wir die Strafen in einer Weise, dass niemand, ausser den Glaubensbrüdern, den geringsten Verdacht schöpfen kann, nicht einmal die Todesopfer selber: sie alle sterben, wenn es nötig ist, scheinbar eines natürlichen Todes. Da das den Glaubensbrüdern bekannt ist, so wagen sie es nicht, irgendwelchen Einspruch zu erheben. Mit solchen unerbittlichen Strafen haben wir innerhalb der Logen jeden Widerspruch gegen unsere Anordnungen im Keime erstickt. Während wir den Nichtjuden den Freisinn predigen, halten wir gleichzeitig unser Volk und unsere Vertrauensmänner in strengstem Gehorsam.’

§ 7 Da wir aber heute leben in unsicheren Zeiten und allüberall unsicher gemacht wird das Land durch Mord und Totschlag, durch Plünderung und Raub, so wird es leicht fallen unseren Brüdern, aus dem Wege zu räumen den gefährlichen Feind durch zufälligen Überfall. Denn haben wir nicht in unseren Diensten ein Heer von Gedungenen aus dem Volke unserer Feinde, die bereit sind zu tun, was wir immer wollen für gutes Gold und gewahrtes Geheimnis? Und wenn wir wollen beseitigen den Feind, so lassen wir verbreiten Gerüchte, dass,. wohin führt sein Weg und wo er hat seinen Wohnsitz, Unsicherheit herrscht und Gefahr, und Bedrohung des Lebens ist ein alltägliches Ereignis. Und wenn wir ihn wollen vernichten, so lassen wir vorbereiten die Tat durch Raub und Plünderung am Orte wo er wohnt oder lassen ausstreuen die Gerüchte von Gefahr und Überfall in seinem Bereiche. Und wenn wird gekommen sein der Tag, da er soll verschwinden, werden trefflich zusammenarbeiten die Leute, die wir bezahlen, und wenn er wird getötet werden, werden sie ihm nehmen das Geld und ausplündern die Leiche, und nie soll gefunden werden der Täter, und es soll glauben alle Welt, dass er geworden ist ein Opfer von Raub und Totschlag, wie das Volk sie gewohnt sein wird um die geforderte Zeit. Und nie sollen erfahren die Feinde, dass er entschwunden ist durch den Willen unserer Brüder, auf daß nicht entheiligt werde der Name unseres Gottes.

§ 8 Damit aber der Name Gottes nicht sol! entheiligt werden, haben die Weisesten unseres Volkes seit Jahrhunderten Für-sorge getroffen. Namentlich unsere russischen Brüder haben gefunden Mittel und erforscht die Wissenschaften, unsere Feinde zu vernichten, ohne dass sie es merken. Haben sie nicht gefunden ein Gas, das tötet sofort den Feind, und gefunden ein zweites Gas. das dem ersten nachgeschickt wird, sich mit ihm vereinigt und also alle Spuren vernichtet? Und kennen wir nicht die Eigenschaft der drahtlosen Ströme, die da vernichten die Geisterkraft der Gefährlichen und zerstören die Denkkraft des Hirnes? Und haben unsere Ärzte nicht erforscht die Wirkung unsichtbarer Gifte mit dem Mikroskop und wissen einzuschmuggeln in die Wäsche des Feindes das Gift, das ihm steigt zu Gehirne und vereitert seine Stirne, zu zerstören seinen Geist? Und können wir nicht selber übernehmen das Amt der Erforschung durch unsere Leute an der Leiche des Feindes, dass niemand erfahre die Ursache seines Todes? Und haben wir nicht gelernt, ihm nahe zu kommen durch die Magd, die ihn bedient, durch den Nachbar an seiner Mauer und den Gast in seinem Hause? Und sind wir nicht alIgegenwärtig und allmächtig, miteinander zu arbeiten im geheimen Einverständnisse aller der Unseren bis zur Vernichtung des Feindes? Und wenn wir kommen mit freundlichem Wort und harmloser Rede, ist es je noch gelungen den Völkern der Erde, zu durchschauen unsere Pläne und zu durchkreuzen unsere Entschlüsse?

§ 9 Wenn aber einer doch immer noch entgehen sollte allen Fallen des geheimen Todes und aller List unserer Brüder und sollte wissen und verstehen unsere Pläne und durchkreuzen das Werk der Vernichtung. sollt Ihr nicht verzagen und in Angst erzittern vor dem hellen Blicke des einen Gefährlichen! Denn wenn er wagt zu sprechen zu den Ahnungslosen im Lande, von unserem geheimen Tun und drohender Vernichtung, ist es nicht unsere alte Kunst, zu kennen und zu bewachen alle Menschen mit denen er spricht und vorauszuahnen seine Pläne, wenn er ist entronnen unseren Netzen? Und noch bevor er spricht zu unseren Feinden, werden wir selber sprechen durch unsere Leute mit denen, die ihm vertraut sind und werden warnen vor der Verstörtheit seines Geistes und vor der traurigen Verwirrung seiner Sinne. Und wenn er wird kommen zu erzählen sein Leid und zu schildern die überstandene Gefahr, werden ihm zuhören mit Lächeln und mißtrauischer Überlegenheit die Gewarnten und werden sein überzeugt, daß verwirrt ist sein Geist und zerstört seine Seele. Und wir werden arbeiten miteinander Schritt für Schritt, bis sich hinter ihm werden schliessen die Pforten des Irrenhauses, und wenn er wird wieder herauskommen und wird wollen weiter wirken und warnen vor unserer Macht, werden wir ihm genommen haben den Glauben der Seinen, und er wird geächtet sein und verfemt und nutzlos geworden das Wort, das er spricht, und der Gedanke, den er denkt. Und so wird Sieger bleiben das auserwählte Volk auch über den gefährlichen Feind.

§ l0 Wenn aber das alles nichts nützt und der Feind sich entringt wider den Willen unseres Gottes all diesen Gefahren, dann verzagt noch immer nicht, ihr Kinder Israels, denn einer ist machtlos und die unsern sind überall, zu vernichten den bösen Anschlag und zu verhindern, dass die Gojim abschütteln das Joch, das ihnen auferlegt ward von unserem Gotte. Haben wir nicht alle Mittel in der Hand, zu belauern den Schritt des Feindes und wirkungslos zu machen den Atem seines Mundes? Und so die Seinen beginnen an ihn zu glauben und wollen ihm nahen, werden wir wissen zu verhindern dies Nahen und zerschneiden die Fäden, die sich knüpfen könnten vorn gefährlichen Feinde hinaus in die Welt. Und die Briefe, die ihm werden geschrieben, sollen geprüft werden und gelesen von unseren Leuten, dass ihm ferne gehalten werde Aufmunterung und Bejahung und dass ihm zufliesse nur falsche Freundschaft und heimtückische Verbindung, hinter der verborgen stehend die Kinder des auserwählten Volkes. Und wenn er will verwenden den Draht, der das Wort des Menschen hinausträgt in die Welt, so werden wir belauschen sein Wort und hören seine Pläne: und wenn die Feinde werden sprechen wollen zu ihm, werden wir verhindern den Spruch oder vereiteln die Wirkung, da wir umzingelt halten den Feind, dass kein Hauch seiner Seele kann dringen in die Welt, den wir nicht belauschen. Und er wird sich wehren wollen und wird glauben zu wirken und sein Tun wird sein wie das Laufen des Tieres hinter den Gitterstäben des Käfigs.

§ 11 Und wenn trotz allem wächst der Glaube an den gefährlichen Feind bei den wenigen Klugen, dann werden wir doch wissen zu verhindern, dass vordringt seine Macht und einwirkt sein Gedanke auf die große Menge der Feinde. Und wenn sein Name gewinnt guten Klang, so werden wir ausschicken einen von unseren Leuten und ihm geben seinen Namen und der soll entlarvt werden als Feind unserer Feinde, als Verräter und Betrüger, und wenn wir genannt werden der verhasste Name, so werden wir sagen dem Volke, dass er ist der Verräter und das Volk wird glauben unserem Worte und verhallen wird sein Wort ins Leere und verflucht wird sein sein Gedanke durch die Allmacht unseres Gottes. Und wir werden verdächtigen seinen Lebenswandel und nehmen den Kot von der Strasse und beschmutzen sein Gewand und die Menschen werden sehen den Kot auf seinem Mantel und den Schmutz auf seinem Kleide und werden sich wenden von ihm und nicht schauen sein Antlitz und nicht hören auf seine Stimme. Und er wird verzweifeln und irre werden an seinem Volke, das schändlich ihm scheinen wird und dankbar und er wird ablassen von seinem Werke in Verbitterung und Verzweiflung und hohnlachen wird Israel und triumphieren über ihn die Macht unseres Gottes.

§ 12 Aber es ward prophezeit, dass immer wieder erstehen werden in unserem Volke Männer, die nicht sein werden unseres Blutes und nicht denken werden mit unserem Geiste. Und sie werden gefährlich sein vor allen anderen dem Sieg unseres Volkes, denn sie werden verstehen die Schliche unseres Volkes und vermeiden unsere Netze und entrinnen allen Gefahren. Aber fürchtet euch nicht, ihr Brüder, vor diesen Verfluchten, denn wenn sie heute kommen, ist es schon zu spät und zu sehr in unsere Hände gegeben die Macht über die ganze Erde, denn wo sitzen unsere Feinde beisammen, zu beraten wider uns, wo nicht wäre mitten unter ihnen einer von unseren Leuten oder aber einer der ihren, der unser geworden durch den Glanz unseres Goldes und den Reiz unserer Frauen und Überredungskunst unserer Leute? Und wenn der Abtrünnige wird sprechen wollen zu unseren Feinden, so werden unsere Abgesandten in ihren Reihen erheben wider ihn das Wort der Entrüstung und sie werden finden Liebe und Vertrauen, wenn sie abweisen von den Ihren mit Worten der Entrüstung ihn, als den geheimen Feind ihres Volkes! Und wo er kommen wird mit Liebe und Aufopferung und wird retten wollen die Feinde vor der Macht unseres Volkes, da werden sie ihn stoßen von sich und mißtrauen seinem Worte und nutzlos wird werden all sein Tun und wirkungslos abprallen von dem Mißtrauen und Unglauben, die zu schaffen wissen die Abgesandten unseres Volkes in den Reihen unserer Feinde.

Und so wird es sein unsere Kunst und unsere grösste Aufgabe, zu verhindern, daß, von vielen gehört werde das Wort der Erkenntnis und Aufklärung über unsere geheimsten Ziele. Denn, wenn viele hören die Stimme der Wahrhaftigkeit wider unsere Macht, dann würde zunichte all unsere Abwehr und die Gefahr wäre nahe, daß abschütteln würden alle Völker der Erde das Joch unseres Volkes. Darum haltet Wache, ihr Brüder, und wirket allgegenwärtig, betöret die Feinde, verwirret ihren Sinn, verschließet ihr Ohr und machet blind ihr Auge, dass niemals komme der Tag, da zusammenbreche das Weltreich Zions, das wir aufgetürmt haben zur Höhe und Vollendung und das bald sichtbar ragen soll zu spätem Sieg und endlicher Rache über den geknechteten Völkern der ganzen Erde.

„Der Telegraf“, Wien 1. November 1920 – der Weg der Befreiung dargezeigt von Arthur Trebitsch, 1921 Antaios-Verlag, Berlin, Wien, Leipzig.

.

Gezielte Tötungen der CIA durch künstlich herbeigeführte Herzanfälle und Krebserkrankungen

Redaktion: Im Jahr 1975 wurde im Rahmen der Untersuchungen des nach seinem Vorsitzenden, Senator Frank Church aus Idaho, benannten »Church-Committee« Sonderausschuss des amerikanischen Senats zur Untersuchung des Regierungshandelns mit Bezug zu Aktivitäten der Geheimdienste (United States Senate Select Committee to Study Governmental Operations with Respect to Intelligence Activities) die Existenz einer geheimen Mordwaffe enthüllt.

Der amerikanische Geheimdienst Central Intelligence Agency (CIA) hatte ein Gift entwickelt, das in Form eines Pfeils tiefgefroren werden und dann mit hoher Geschwindigkeit von einer Pistole abgefeuert werden konnte. Die Durchschlagskraft des Projektils reichte aus, die Kleidung des Opfers zu durchdringen und lediglich ein kleines rotes Eintrittsloch zu hinterlassen. Im Körper schmolz die eisförmige Substanz dann und wurde anschließend vom Blutkreislauf aufgenommen – die Folge war ein tödlicher Herzanfall. Das Gift wurde so entwickelt, dass es auch mit modernen Autopsiemethoden nicht nachgewiesen werden konnte.

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/redaktion/gezielte-toetungen-der-cia-durch-kuenstlich-herbeigefuehrte-herzanfaelle-und-krebserkrankungen.html

LERNE UEBER ALLJUDAS VERBRECHERTUM UND DEREN GEHEIMPLAENE:

Hinter dem IS- & ISIS-Schwindel steckt der Yinon-Plan aus dem Jahre 1982 (und der Mazzini-Pike-Plan 1870/71) – Erez Israel – Gross-Israel – So (rote Grenzlinien, siehe Bild) sehen die Aussengrenzen von Gross Israel nach dem Yinon-Plan aus, der momentan durch die von USrael aufgebaute Mord-Armee IS & ISIS verwirklicht werden soll.

1982 veroeffentlichte die Zionistische Weltorganisation (World Zionist Organisation, WZO) einen Aufsatz des Israeli Oded Yinon, der den Plan zum Inhalt hat, Israel zu einer regional-imperialen Macht zu machen.

Woertlich heißt es im Yinon-Plan: „Aus der arabischen Welt muss ein Mosaik ethnischer und religioeser Gruppen gemacht werden. Durch die Zerstueckelung sind sie schwach und können so leichter manipuliert werden.“ [1]

Das Konzept von „Gross Israel“ (Eretz Yisrael Hashlemah) im Sinne des Gruendervaters Theodore Herzl sieht einen Judenstaat vor, der sich „vom Nil bis zum Euphrat erstreckt“.

http://globalfire.tv/nj/14de/juden/09nja_isis_schwindel_yinon_plan.htm

Alljudas Masterplan für 3 Weltkriege – Briefe Giusseppe Mazzini & Albert Pike – 22. Januar 1870 & 15. August 1871

http://www.threeworldwars.com/albert-pike2.htm

http://globalfire.tv/nj/14de/juden/09nja_das_volk_das_die_luege_gebar.htm

ISIS IS RUN BY SIMON ELLIOT, A MOSSAD AGENT – Wake UP – jewish HAMAS = jewish ISIS – FREE THE WORLD (End Zionism) – Stand up against Zionism – Keine Kriege mehr fuer Israel und Konsorten! – Simon Elliot, aka Al-Baghdadi, son of Jewish parents, Mossad agent.

AL BAGDADI Simon Elliot exposed by SNOWDENs SnowJob HELLWARS

https://archive.org/details/BFEDFREETHEWORLDHAMASISISALBAGDADDYIsMOSSADAgentSIMONELLIOT

English: Horst Mahler – No 1 Political Prisoner of Germany:

German: Horst Mahler – Politischer Haeftling Nummer 1 der BRD:

The Jewish Final Solution to Germans and Other Gentiles:

How Satanic Zionists and the German Secret Service Use Psychological
Terror and Assassination (Martina Pflock) to Silence German Patriots and
Prevent the Restoration of the True German Government:

http://www.rense.com/general81/baph.htm

Lerne ueber Alljudas Hasbarats- Katsa- und Sayanim-Desinfo-, Hass- & Troll-Internetseiten PSIRAM, ESOWATCH, IDGR, REDOK & Konsorten:

„Was ist das Ziel von PSIRAM, Esowatch, Allmsytery, GWUP & Co? Wer betreibt diese Seiten, was sind die Ziele solcher Projekte? Wie kann man diese Seiten sinnvoll nutzen?“ sind einige der Fragen, die wir heute mit Prof. Dr. Michael Vogt diskutieren werden.PSIRAM (HINWEIS: ehemals BfeD-Beschmutzung durch die Hasseite Esowatch) ist eine kriminelle Vereinigung von – HINWEIS – USrael & BRDisrael, welche anonym diffamiert, manipuliert, Rufmord betreibt und dabei schlecht, aber recht schnell recherchiert.Generell wird dort alles was Alternativmedizin, Feinstofflichkeit, neue Energietechnologien etc. pp ins Lächerliche gezogen. Wirklich kriminelle und für das Leben und den Menschen gefährliche Themen wie z.B. Chemotherapie, Impfschäden, Gentechnik, Imperialismus, Kriegstreiberei und moderner Faschismus werden dort natürlich nicht genannt oder kritisch hinterfragt, sondern als völlig schwachsinnige Verschwörungstheorie abgetan. Alles was nicht in die Kategorie Verschwörungstheorie eingeordnet werden kann, fällt dann in die Bereiche Esoterik oder Rechtsextremismus.

Heute ist bekannt, welche Mittel dort eingesetzt und welche Desinfo- und Herunterkuehlen-Ziele (siehe auf Google unter ChillingEffects.org) verfolgt werden.

Quellen:

Psiram & Co – Trolle und Desinformanten – Klartext mit Prof. Dr. Michael Vogt

http://wahrheit.se

Die Wahrheit ueber die Doener-NSU Morde:
Vor der “versammelten Elite der Lügner und Verschwörer”, wie ein
Journalist die im Erfurter Landtag versammelten Politiker unter
Freunden nannte, erklärte Vater Mundlos furchtlos: “Das ist kein
NSU-Netz, das ist ein Verfassungsschutznetz”. Dann holte der Mann noch
weiter aus, und alle dort versammelten Politiker, die angeblich die
Morde aufklären zu wollen vorgeben, verstummten. Professor Mundlos
“beschuldigt den Verfassungsschutz, für den Aufbau der rechten Szene
in Thüringen verantwortlich zu sein. ‘Man könnte fast sagen: Sie haben
eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme*** betrieben’”, sagte Siegfried Mundlos.Vater Mundlos verwies darauf, dass der V-Mann Tino Brandt seinen Sohn,
Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe im “Thüringer Heimatschutz” (THS)
führte, bevor die drei abtauchten. Dem Staatsbediensteten Brandt
standen gewaltige Geldmengen zur Verfügung, sogenannte Neonazis
aufzubauen, so Vater Mundlos.*** Besser gesagt eine Arbeitsbeschaffungsmassnahme der im VS herumwuselnden Maulwurfjuden zur Multi-Kulti Buergerkriegsvorbereitung, samt Foerderung und dem Erhalt der Endlos-Holocaust-Geldquellen von USrael, EUisrael, BRDisrael bis Israel, nebst dem gesamten juedischen Kriegstreiber- Revolutionstreiber-, Voelkerausrottungs-, Privatisierungs-, Schmarotzer- und talmudischen Luegentum.
Die 12 Artikel von Arthur Trebitsch, wie das Judentum aufwachende Wahrheitssucherinnen, wie Martina Pflock aus Friedrichroda, oder Wahrheitssucher, wie Alexander Müller aus Hannover verfolgt, abweidet, kriminalisiert, inhaftiert und hinrichtet:§ 1 Nichts wäre verfehlter und schädlicher für das Heil unseres Volkes, als mit der Vernichtung eines Gegners zu warten, bis er bei unseren Feinden anerkannt und berühmt geworden ist, so dass sie auf seine Worte hören und ihm folgen, wenn er zu ihnen spricht. So müssen wir denn scharf Wache halten über die heranwachsende Jugend unserer Feinde, und wenn wir erblicken einen Keim des Aufruhrs und Widerstandes gegen unsere Macht, so muss er vernichtet werden, ehe er könnte gefährlich werden unserem Volke.

Hier folgt eine Liste der BRDisrael Judensender, die im Auftrage des juedischen IMPERIALISMUS zum Schaden aller Nichtjuden arbeiten und zur Pluenderung und Vernichtung aller Voelker unserer Erde ihren satanischen, talmudischen Zielen dienen:ARD – ZDF – Pro 7 – SAT.1 – Kabel 1 – VOX – sixx – RTL 2 – RTL Nitro – arte – Anixe – Pro 7 Maxx – ServusTV – ZDF neo – SAT.1 Gold – ZDF info – ZDF kultur – Eins plus – Tagesschau24 – Einsfestival – Phoenix – N24 – 3sat – Disney Channel – Tele 5 – DMAX – ComedyCentral – Nick – Super RTL – Der Kinderkanal – VIVA – Eurosport – Sport 1 – BR – ARD alpha – MDR – WDR – NDR – HR – rbb – SWR

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen